Strategien der Selbstbehauptung

Im Mai 2021 erscheint ein Band mit den Ergebnissen des Forschungsprojektes mit dem Titel Strategien der Selbstbehauptung. Vergangenheitspolitische Kommunikation an der Universität Göttingen, hrsg. von Petra Terhoeven und Dirk Schumann.

Darin enthalten sind zwei Aufsätze aus meiner Feder. Der erste zum Physiknobelpreisträger und Emigranten James Francks und seinen Korrespondenz-Partner und Partnerinnen:

„An odd turn of fate“. James Francks Verbindungen zu Göttingen nach seiner Emigration

Der zweite zum innerfamliären und wissenschaftlichen Changieren des Historikers Percy E. Schramm:

Gemischtes Doppel. Die Auseinandersetzung des Historikers Percy Ernst Schramm und seiner Frau Ehrengard mit dem Nationalsozialismus zwischen Schuld, Verdrängung und Verantwortung,

Beide resultieren aus Recherchen in Washington, Chicago, Cambridge, London, Oxford, Hamburg und nicht zuletzt in Göttingen.

Weitere Informationen zum zu Grunde liegenden Forschungsprojekt finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.