PROJEKTE

Elitenrekrutierung und Vergangenheitspolitik

Die Studienstiftung des deutschen Volkes in der frühen Bundesrepublik (1948-1969)

Die Identitätspolitik der Universität zu Köln

Das Selbstverständnis der Universität zu Köln und ihr Verhältnis zu Staat und Politik im 20. Jahrhundert

Die Universität Göttingen nach dem Nationalsozialismus.

Vergangenheitspolitische Kommunikation am Beispiel der Fächer Geschichte und Physik (1945–1965)

›Volksgemeinschaft‹ unter Vorbehalt.

Gesinnungskontrolle und politische Mobilisierung in der Herrschaftspraxis der NSDAP-Kreisleitung Göttingen.

Architektur der Macht.

Regionale Akteure in der Auseinandersetzung um Oldenburg als Hauptstadt des Gaus Weser-Ems